Entlasten

Ein Traumsommer geht zu Ende. Fast jeden Tag schien die Sonne und Temperaturen bis zu 37 Grad brachten uns zum Schwitzen. Leider waren die Niederschläge für die Reben oft nicht ergiebig genug. Jetzt gehen die Trauben "in den Wein", das heißt die Beeren werden weich. In dieser Phase braucht der Rebstock viel Wasser. Vor allem die jungen Pflanzen können die letzten Wasserreserven des Untergrundes jedoch noch nicht ausreichend erschließen.

Wir haben uns daher entschlossen, bei den gefährdeten Reben einen Teil der Trauben abzuschneiden. Nur so kann die noch vorhandene knappe Energie in den restlichen Früchten voll in Qualität umsetzt werden.

 

Entlasten