Ausgezeichnet

Im Jahre 1968 wurden die Rebsorten Riesling, Grauburgunder und Gutedel am Weinbauinstitut Freiburg mit der französischen Rebe Seyve-Villard gekreuzt. Hieraus entstand eine sehr robuste und gegen unsere Schadpilze widerstandsfähige neue Rebsorte. Unter dem Namen „Johanniter“ ist diese Sorte eingetragen und wird von uns seit 2006 angebaut. Spritzig wie ein Riesling und vollmundig wie ein Grauburgunder liefert diese Traube einen komplexen, feinfruchtigen Wein mit einem Anklang von exotischen Früchten.

Bei der internationalen Weinverkostung für pilzwiderstandsfähige Sorten haben wir unseren Johanniter aus 2010 ins Rennen geschickt. Dieser Wein wurde mit der höchsten Bewertung „Großes Gold“ ausgezeichnet. www.piwi-international.org

Wir freuen uns, Ihnen mit dieser Sorte eine gelungene Bereicherung  unseres Weinsortimentes anbieten zu können.

Ausgezeichnet