Gründüngung

Die derzeitige Witterung  kommt unseren Rebstöcken sehr entgegen. Nach dem trockenen und warmen Frühjahr erhielten die Weinstöcke im Juni ausreichend Regen. Die Rebblüte verlief prächtig und nun ist die Zeit des Hochsommers angebrochen. Zum Glück sind wir von extremem Temperaturen und Unwetter verschont geblieben. Momentan sind die Niederschläge in unserer Region sehr gering, daher gilt es nun die Wasservorräte im Boden zu schonen und diese den Rebstöcken zur Verfügung zu stellen. Die im Frühjahr eingesäten Gründüngungspflanzen in unseren Rebzeilen werden daher gemulcht. Die in den Pflanzen enthaltenen Nährstoffe stehen anschließend den Reben und damit auch den Trauben als Grundlage für das weitere Wachstum zur Verfügung.

Gründüngung